Previous slide
Next slide

Ich backe, also bin ich.

Arnd Erbel, geboren 1969 frühmorgens, als in der Backstube gerade die ersten Brezen gebacken wurden.
Meisterprüfungen in Wien. Selbständig seit 2006.

 Liebe Freunde des Lebkuchens,

diese Woche beginnt es, kälter zu werden. Dies markiert für uns den Start, Elisen zu backen!

Einige unserer Köstlichkeiten können Sie bereits auf unserer Shopseite in der Rubrik „Saisionale Produkte“ bestellen.

 

Franz Keller, John Westerdoll und Arnd Erbel, Kulinarik und Kultur, am 9. März im Kaffeehaus.

Es wird nicht nur gekocht und gegessen: Getreu dem Motto: der Mensch lebt nicht vom Brot allein, haben wir den Musiker und Poet John Arthur Westerdoll engagiert. Franz und John, zwei Freunde und jeweils Meister ihres Faches, begegnen dem Leben mit Witz und Freude am Genuss. Das Ganze wird ein einmaliger, musikalisch, kulinarisch sowie literarischer Abend.

Beginn um 18 Uhr mit einem Aperitif in der Backstube.

Wir erleben Maki Taniyama und Arnd Erbel beim Baumkuchenbacken. Dieser wird zu später Stunde und noch ganz frisch im Kaffeehaus ebenfalls serviert werden. Ein weiteres kulinarisches Highlight, das wir zünden werden: Es erwartet uns eine Auswahl bester Hartkäse von Jamais Laibspeis aus Kempten. Alles stets nach dem Leitspruch von Franz Keller: Vom Guten das Beste!

Hier können Sie direkt Ihre Teilnahme buchen:

Schmidt Max und der Sauerteig

In seiner freizeit war der Schmidt Max bei uns zu Besuch, hat viel über den Sauerteig gelernt und mit uns Brot gebacken. Wer wissen will, wie er sich dabei angestellt hat, kann sich die Sendung in der Mediathek des BR anschauen. Wir wünschen gute Unterhaltung!

ARTE Doku-Serie – Die Brotrebellen

Unter dem Titel die „Brotrebellen“ wurden auf ARTE in fünf Folgen fünf außergewöhnliche Brot-Bäcker in Europa vorgestellt.

Die Filme kommen – bis auf zwei Sätze am Anfang – ohne Kommentar aus und sind schon deshalb eine kleine Ausnahmeerscheinung. Wer sich also für die Philosophie des Brotbackens interessiert oder einfach nur ein paar interessanten, charismatischen Menschen zuschauen, möchte sei herzlich eingeladen.

Alle Folgen sind weiterhin in der ARTE-Mediathek zu sehen.

Tipps:

Das Label Blue Palm Tree von Birgit Erbel steht für faire handgefertigte Mode und Accessoires und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Stilvoll genießen. Das kann man mit erlesenen Stücken aus der Silberwarenmanufaktur Hermann Bauer. Erleben Sie handwerkliche Kunst mit Tradition, die den Tisch zur Tafel macht.